Fortbildungen & Workshops

Fortbildungen & Workshops

Es geht nicht darum, seinen Unterricht umzuwerfen, sich neu zu erfinden oder in ein Konzept zu pressen.

Es geht darum, sich Neues zu trauen, zuzutrauen und zuzulassen.

Es geht um die Erweiterung und Bereicherung des eigenen Methodenkoffers.

Es geht um den Einbau von kleinen Aktivitäten in den alltäglichen Unterricht.

Es geht um einen performativen Zugang zu Sprache – es geht um Sprachhandeln.


Ich biete Workshops in der Lehreraus- und fortbildung sowie an Schulen und Universitäten an, die alle Bereiche des Fremdsprachenunterrichts abdecken. Ob Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch – meine dramapädagogischen Methoden lassen sich auf (fast) alle Fremdsprachen anwenden.

Dauer: Blitzworkshops (2 Std.), Ganztagesworkshops & Projektworkshops (mind. 2 Tage)

Eine Auswahl an Fortbildungsangeboten:

  • Handlungsorientierung im Sprachunterricht…durch Theater
  • Spielend Deutsch lernen…durch Theater
  • Meine Schüler lesen nicht! – Lesen fördern durch Theatermethoden
  • Schreibend spielen – spielend schreiben – kleine Rollenspiele selbst schreiben & inszenieren
  • Pfeffer für das eigene Lehrwerk – der Einbau von Theatermethoden in den eigenen Unterricht
  • Szenisches Schreiben im Unterricht
  • Phonetik bewegt – Aussprache üben mit Theater
  • Musik motiviert zum Sprechen – handlungsorientierter Umgang mit aktueller Musik
  • bewegte Grammatik – ein spielerischer Zugang zu grammatikalischen Phänomenen
  • (T)schick in Szene – theatraler Umgang mit dem Roman von Wolfgang Herrndorf

Aktuelle Veranstaltungen findet ihr rechts in meinem Beitrags-Blog.

Für Nachfragen, spezielle Anfragen und näheren Informationen, meldet euch!